Warenwirtschaftslösungen

Warenwirtschaftslösungen für die Gastronomie verwalten auch das komplexe und auf verschiedene Standorte verteilte und installierte Kassensystem. Sie bieten in der Systemgastronomie in homogenes System, auf das sich das Management des Gastronomiebetriebes verlassen kann.

Es gibt eine große Auswahl an Etikettendruckern, sodass für jeden Bedarf etwas Passendes dabei ist. Angefangen bei den kleinen, kompakten Desktop-Druckern bis hin zu den robusten HighEnd-Geräten, für größere Druckmengen. Zu den Desktop-Etikettendruckern zählen Drucker, speziell für geringe Druckvolumen ausgerichtet mit hohen Druckgeschwindigkeiten bei minimalem Platzbedarf.

Anwendung finden diese z.B. als Stationsdrucker im Krankenhaus, als Lagerdrucker oder klassischerweise als POS-Drucker. Ein klassisches Beispiel hierfür ist der LP 2824, welcher sich über Jahre bewährt hat. Eine weitere Kategorie der Etikettendrucker bilden die robusten Industrie-Barcodedrucker für mittlere Druckvolumen, die vielfach im Versand (DPD / UPS) und der Industrie eingesetzt werden.

Der S4M ist für die mittlere Klasse ein Vorzeigemodell, dank der flexiblen Ausstattungsmöglichkeiten. Um noch höheren Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es die Hochleistungsdrucker, welche besonders robust sind und nichts gegen einen Einsatz rund um die Uhr haben. Der PX4i hat sich in dieser Klasse der Etikettendrucker bewährt und punktet mit diversen Merkmalen.

Im Gesundheitswesen gibt es sehr viele Einsatzbereiche für Thermodirekt- und Thermotransferdrucker.

Je nach Haltbarkeit der Drucke kommen Drucker zu Einsatz, die mit oder ohne Farbband auf Etiketten aus Paper-, Kunststoff- oder Metallfolie drucken. Im Hospital oder Laboratorium kommen überwiegend kompakte, Fläche sparende Barcodedrucker z.B. als Stations- oder Labordrucker zum Verwendung.

Vielfach werden Etikettendrucker mit einer Druckbreiten von 54mm oder 104mm und mit einer Druckauflösung von 203dpi oder 300dpi verwendet. Etikettendrucker drucken auf Thermotransfer- oder Thermobasis Etiketten meist von Rolle, aber ebenso über Fanfoldern. Diese Geräte für den Druck haben sich vor allem im Geschäft, der Gewerbe und im Gesundheitswesen durchgesetzt, um Barcodeetiketten flexibel und gleichermaßen in geringen Stückzahlen herzustellen. Leistungsfähige Industriegeräte drucken mit Druckgeschwindigkeiten von ungefähr 30 cm pro Sekunde bei niedrigen Auflösungen von 203dpi.